Die Corona-Pandemie hat uns alle auch weiterhin fest im Griff.

Die beiden wichtigsten Bausteine in der aktuellen Situation zur Bekämpfung der Pandemie heißen IMPFEN und TESTEN.

Neben dem Betrieb der Impfzentren in der Stadt Weiden und im Landkreis Neustadt/WN möchte der BRK Kreisverband Weiden und Neustadt/WN nun mit Hilfe der ehrenamtlichen Gemeinschaften vor Ort auch beim Testen unterstützend tätig sein. Gezieltes Testen ermöglicht eine schnelle und präzise Ermittlung von infizierten Personen und trägt so zu einer Unterbrechung von Infektionsketten bei.

Auch die BRK Bereitschaft Helfer vor Ort Windischeschenbach erklärte sich sofort bereit eine Station aufzubauen. Das „Eschawecka Corona-Testzentrum“ im örtlichen BRK-Heim (Geschwister-Scholl-Str. 8, 92670 Windischeschenbach) startet am kommenden Freitag, den 23.04.2021, in den Realbetrieb. Von 17 Uhr bis 19 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren hier kostenlos mit einem Schnelltest per Nasenabstrich testen lassen. Innerhalb von 15 Minuten steht dann das Ergebnis fest und man erhält eine Bescheinigung, welche dann für 24 Stunden gültig ist.

„Unsere Teststation wird dann immer freitags und montags im Zeitraum von 17 Uhr bis 19 Uhr geöffnet haben“, erläuterte Bereitschaftsleiter Ediz Kozanli.

Bei einem Testdurchlauf machte sich auch Erster Bürgermeister Karlheinz Budnik ein Bild von der Station und ließ sich gleich selbst abstreichen. „Ich freue mich, dass wir diese Möglichkeit hier haben werden und den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Windischeschenbach und der umliegenden Gemeinden diese Schnelltests anbieten können“. Gleichzeitig sicherte er die volle Unterstützung der Stadt zu. Nach rund 15 Minuten konnte sich Budnik etwas beruhigter als bei der Ankunft auf den Heimweg machen – sein Testergebnis war negativ.

Die weiteren Testzentren und Termine Hier

Hinweis: die Teststation Windischeschenbach ist am Pfingstmontag geöffnet!