Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege informierte heute, dass die sog. Krankenhausampel in Bayern ab heute landesweit auf „gelb“ und ab morgen auf „rot“ steht.

 

Ab dem 08.11.2021 ist bis auf Weiteres während des Besuches im Rathaus und allen weiteren städtischen Liegenschaften eine FFP2-Maske gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 i.V.m. § 16 Abs. 1 Satz 3 der 14. BayIfSMV zu tragen – eine Zugangsbeschränkung besteht beim Behördenbesuch aktuell nicht. Wir sind zu den allgemeinen Dienstzeiten gerne für Sie da. Bei Erkältungssymptomen, bzw. Verdacht auf eine Infektion mit dem CoViD-19-Erreger dürfen wir Sie freundlich bitten, Ihr Anliegen im Vorfeld ggf. telefonisch unter 09681 – 4010 mitzuteilen.

 

Für die Teilnahme an städtischen Gremiensitzungen gilt für die Zuhörerinnen und Zuhörer bis auf Weiteres die Vorgabe „3 G plus“; d.h. Zugang dürfen nur geimpfte und genesene oder Personen erhalten, die einen negativen Test entsprechend § 3 Abs. 4. Nr. 1 der 14. BayIfSMV  (= PCR-Test/max. 48h gültig) nachweisen können.

 

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit,

 

Ihre Stadtverwaltung