Gesucht sind Helfer in der Corona-Krise: Vereine, Initiativen und auch Einzelpersonen, die sich bei der Unterstützung von Senioren engagiert haben. Der Ministerrat hat auf Initiative des Bayerischen Sozialministeriums, den bayerischen Wohlfahrtsverbänden und Kommunalen Spitzenverbänden beschlossen jedem Landkreis bzw. kreisfreien Stadt einen Pauschalbetrag von 60.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Die Stadt Windischeschenbach hat – anteilig nach den Einwohnerzahlen – einen Betrag erhalten mit der Bitte damit die Helfer und Helferkreise zu unterstützen, die sich insbesondere um die Senioren während der Corona-Pandemie kümmern.

Falls Sie als Seniorin/Senior Unterstützung in Anspruch genommen haben und noch nehmen, bitten wir Sie uns Ihre/n Helfer zu nennen. Ihre Meldung mit Angabe der Hilfeleistung nehmen im Rathaus Christine Wolf, Zimmer-Nr. 17, Tel. 09681 401201, cwolf@windischeschenbach.de, und Christin Horn, Zimmer-Nr. 12, Tel. 09681 401216, chorn@windischeschenbach.de, entgegen.