Städtebauförderung

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)
Kommunales Förderprogramm (KFP)
Gestaltungsfibel
Satzung Sanierungsgebiete

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)

Für die Stadt Windischeschenbach wurde ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept erarbeitet und in der Stadtratssitzung am 05.06.2019 verabschiedet.

Im Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) werden die einzelnen Themen- und Handlungsfelder der Stadtentwicklung nicht mehr isoliert betrachtet, sondern übergreifend bearbeitet und konzeptionell integriert.

Ziel ist es, einen Stadtumbau und Aufwertungsprozess zu initiieren. Es bildet die Grundlage für die künftige Stadtentwicklung.

Kommunales Förderprogramm

Die Stadt hat ein attraktives Förderprogramm aufgelegt, mit dem für Erhaltungs-, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen an den Gebäuden sowie deren Außenbereich Zuschüsse bis zu 35.000 Euro möglich sind. Voraussetzung hierfür ist u.a. die Einhaltung und Umsetzung der Vorgaben der Gestaltungsfibel sowie der Ergebnisse der städtebaulichen Beratung. Daneben sind zusätzliche Steuervorteile möglich. Die Stadt hat sich das Ziel gesetzt, den Ortskern attraktiver zu gestalten und auch einen Anstoß für private Investitionen zu geben.

Erste Schritte

Wenn Ihr privates Bauvorhaben im Geltungsbereich des Förderprogramms liegt und Sie eine der im Förderprogramm beschriebenen Maßnahmen planen, vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin bei den untengenannten Ansprechpartnern der Stadtverwaltung. Wir organisieren dann einen Vor-Ort-Termin. Von unserem städtebaulichen Berater (Kuchenreuther Architekten/Stadtplaner, Markt 12 – 14, 95615 Marktredwitz) erhalten Sie dann im Rahmen dieser Beratung eine für Sie kostenlose Empfehlung für Ihr Vorhaben. Unser Sanierungsträger, die Stadtbau Amberg GmbH, begleitet Sie durch das Förderverfahren.

Weitergehende Informationen finden Sie nachstehend:

Ansprechpartner im Rathaus

Wolfgang Walberer

Tel. 09681/401202

Fax: 09681/401100

wwalberer@windischeschenbach.de

Rainer Hecht

Tel. 09681/401221

Fax: 09681/401225

rhecht@windischeschenbach.de

Gestaltungsfibel

Die Gestaltungsfibel soll Ihnen eine Hilfestellung bei der Überlegung sein, wie gegebenenfalls die äußere Gestaltung Ihres Gebäudes oder dessen Umfeld aussehen könnte. Die Fibel zeigt auch gelungene Beispiele auf, die bei der Planung behilflich sein können. Generelles Ziel ist die Aufwertung erhaltenswerter Gebäudesubstanz. Dazu zeigt die Gestaltungsfibel positive Gestaltungs- und Planungsdetails als Empfehlung auf.

Die Gestaltungsfibel bildet die Grundlage für die städtebauliche Beratung, die Förderung nach dem Kommunalen Förderprogramm und die steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten.

Downloads

Gestaltungsfibel